Ökumenisches Hausgebet

05/12/2016

Hausgebet im Advent

„Auf Augenhöhe“ – das ökumenische Gebet im Advent

Dieses Hausgebet ist für viele Menschen inzwischen zu einer wertvollen Tradition in der Adventszeit geworden. Sie feiern gemeinsam als Familie, unter Freunden und Bekannten, in der Nachbarschaft, in Gruppen und Kreisen auch über die Konfessionsgrenzen hinweg und vielleicht sogar als einander noch Fremde.

Das Motto des diesjährigen Gebets lautet „Auf Augenhöhe“. Das Ökumenische Gebet lädt ein, die Adventszeit bewusst zu gestalten, als eine Zeit des Wartens und der Vorfreude auf den, der allein unsere tiefsten Sehnsüchte stillen kann. Die Gebetsvorlage ist vielseitig einsetzbar. Pfarreien, Gemeinden und Gemeinschaften sind eingeladen, sich am Montagabend, dem 07. Dezember in ökumenischer Gemeinschaft zu diesem Gebet zu versammeln.

Das Gebet kann aber auch als Grundlage für Andachten oder Besinnungen in Verbänden, Schulen, Krankenhäusern und Altenzentren dienen. Auch für die persönliche Betrachtung oder für ein Gebet im Kreis der Familie bietet das Ökumenische Gebet wertvolle Impulse. Herzliche Einladung, selbst einmal zu einem Hausgebet einzuladen.

Die Gebetsvorlage erhalten Sie als Download am unteren Ende dieser Website:

Kleiderboutique in St. Matthias, Trier

12/12/2016 16:00

Foto: LehnartLiebevoll sortiert ...

Kleidermarkt am Montag, den 12. Dezember 2016 in St. Matthias, Trier

.. gefaltet und aufbereitet sind die Waren, welche die Kleiderboutique St. Matthias anzubieten hat. Der Besucher ist überrascht mit welchem Herzblut und Engagement die Bekleidung begutachtet und zum Wiederverkauf angeboten wird. Da liegt nichts lieblos herum! Kein Wühltisch ist zu finden, jedoch sind viele gut erhaltene Schnäppchen für Kinder, Frauen und Männer zu sichten.

 

 

Spätschichten der Jugend in der Adventszeit

25/11/2016 20:00

Be-Sinnliches

"Spätschichten" sind besinnliche Momente in der Adventszeit. Die wöchentlichen Treffen unter einem zentralen Thema sind begleitet von Texten, Liedern und Betrachtungen. Vorbereitet und Durchgeführt wird dieses Angebot vom Jugendteam unserer Kirchengemeinde.

Eingeladen sind aber nicht nur junge Menschen.

Die Spätschichten erfreuen sind einer breiten Akzeptanz und sind eine schöne Möglichkeit den Tag gemeinsam ausklingen zu lassen! Treffpunkt ist die Krypta in der Kirche St. Valerius in der Feyener Bornewasserstr.

Nach jeder Spätschicht wird zur Begegnung in der Obersakristei eingeladen.

Hier die vier Termine für die diesjährige Adventszeit:

Weihnachtskrippe Herz-Jesu

20/11/2016 22:41

Der Unterbau ist wichtig!

Neues Untergestell für die Weihnachtskrippe in Herz-Jesu

In der Kirche Herz Jesu weihnachtet es bereits seit September. Nein, es stehen noch nicht die Tannenbäume im Altarbereich und es werden auch noch keine entsprechenden Gottesdienstlieder gesungen! Aber vorne in der rechten Ecke kann man ein opulentes Aluminium-Gerüst entdecken. Es ist der neue Unterbau für die alte Weihnachtskrippe.

Laternenumzüge zu St. Martin in St. Valerius

12/11/2015 18:00
13/11/2015 18:00

... und meine Laterne mit mir!

Die diesjährigen Laternenumzüge zu St. Martin finden in unserer Pfarrgemeinde an zwei unterschiedlichen Terminen und Orten statt:  

St. Matthias

Der Martinszug findet am Samstag, den 12.11.2016 um 18:00 Uhr statt.

Er startet auf dem Abteihof, geht durch die Matthiasstraße, Aulstraße, Euchariusstraße, Töpferstraße, Nonnenfeld, Rohdestraße und zurück zur Abtei. Es gibt Brezeln, Kinderpunsch und Glühwein. Begleitet wird der Zug vom Musikverein Trier-Feyen.

Außerdem gibt es eine Tombola. Die Lose dazu sind im Pfarrbüro, in der Grundschule Matthias, den Kindergärten Im Schammat und in der Töpferstraße erhältlich sowie am Mittwoch auf dem Freihof.

Lospreis 0,50 €. Zu gewinnen gibt es Brezeln und Geflügel.

Treffen der Mattheiser Räte mit dem Konvent

20/10/2016 00:00

Ein Abend in der Abtei

Harmonisches Treffen der Mattheiser Räte mit dem Konvent der Abtei im Oktober.

Bei der Klausurtagung des Pfarrgemeinderates im März sind verschiedene Handlungsfelder benannt worden, von denen eines hieß:

Gemeinsames Zeugnis Abtei und Pfarrei St.

2. Klausur des PGR in 2016

08/10/2016

PGR im Boxenstopp

Mattheiser Pfarrgemeinderat trifft sich zur zweiten Klausur im Jahr 2016

So könnte man es nennen! Vielleicht auch Klausur, aber Klausürchen passt auch. Die Rede ist von einem Samstagvormittag im Oktober, wo Mitglieder des Pfarrgemeinderates (PGR) sich im Pfarrzentrum St. Valerius versammelten, um einmal kurz innezuhalten, verbunden mit dem Ziel den eigenen Standort, das Engagement und die Zusammenarbeit und Kommunikation in der Vakanz zu überprüfen.

Beobachtet und reflektiert wurde das Treffen von Christian Heckmann vom Bischöflichen Generalvikariat, Trier.

Der Vormittag startete kreativ. Mittels einer umgearbeiteten Sportübung wurde die Beobachtungsgabe und die daraus folgende Reaktion einzelner PGRlerinnen und PGRler auf die Probe gestellt. „Es ist nicht einfach eine Situation zu beobachten und gleichzeitig auf der anderen Seite schnell zu reagieren. Eine sportliche Metapher, deren Erkenntnisse sich auch in den darauffolgenden Arbeitseinheiten zeigte.

11/2016 Buchsonntag in der Bücherei St. Matthias, Trier

07/11/2016 11:00

Buchsonntag 2016

Bestseller, Bilderbuchkino und Begegnungen

Der Buchsonntag in St. Matthias ist eine feste Einrichtung im Leben der Pfarrei:

Auch in diesem Jahr folgten viele Besucher der Einladung zu Medienausstellung und Begleitprogramm ins Pfarrzentrum St. Matthias. Dort erwarteten sie 300 ausgewählte Neuerscheinungen für Groß und Klein, Kaffee und Kuchen, dazu eine Buchrallye, Bastelangebote und zudem ein Bilderbuchkino, welches diesmal im Kolpingraum stattfand.

Fröhliches Gedränge herrscht in der Bücherei auch dann, wenn gerade kein Bilderbuchkino läuft: Neben dem den üblichen Ausleihbetrieb wird hier an einem langen Tisch gebastelt, daneben wird die übliche Ausleihe genutzt. Ganz nebenbei werden zehn neue Leserausweise ausgestellt und

Vortrag - Medien in der Pfarrei

09/11/2016 19:00

Medien in der Pfarrei ...

um die Öffentlichkeitsarbeit in unserer Pfarrei weiter zu qualifizieren, wäre Stillstand eine problematische Situation. Zu sehr ändern sich die Lebenswirklichkeiten der Menschen mit denen wir zu tun haben und die wir erreichen möchten. Die Beziehung der Kirchen zu den Medienhäusern ist nicht immer spannungsfrei und geprägt von Belastungen.

Dennoch gibt es Chancen um ein buntes Bild unseres Handeln und Tuns aufzuzeichnen, wenn andere es schwarz malen möchten.

Das gilt für die gesamte Pfarrei aber auch für die zahlreichen Einrichtungen und Gruppen in St. Matthias.

Nicht zuletzt deswegen hat der Pfarrgemeinderat für die Öffentlichkeitsarbeit in der Gemeinde einen eigenen Sachausschuss gegründet.

Wo stehen wir mit unseren Medien? Setzen wir unsere ehren- und hauptamtlich gesteuerte Energie effizient ein? Mit welchen Medien erreichen wir welche Zielgruppen?

Buchsonntag 2016

06/11/2016 11:00
06/11/2016 17:00

Buchausstellung, Basteln und Bilderbuchkino

Buntes Programm für die gesamte Familie in der Pfarrbücherei, am Sonntag, den 6. November 2016 von 11 Uhr bis 17 Uhr.

Präsentiert wird eine Auswahl von 270 Neuerscheinungen für alle Altergruppen. Zudem gibt es wieder die beliebte Bücherrallye, ein Bilderbuchkino und diverse Bastelangebote. Kaffee, Saft und Kuchen laden zum Verweilen und Plauschen ein.

Der Erlös des Verkaufes ist für die Arbeit der Pfarrbücherei bestimmt.

 

red

 

Matthias-Wallfahrt 2017

25/08/2017
27/08/2017

„Einmütig im Gebet“

Matthiaswallwahrt (MAWA 2017)

 

Wer oder was ist MAWA, wird sich sicher mancher fragen ?

MAWA steht für die Mattheiser Wallfahrt.

Vor vielen Jahren hatten Mattheiser aus der St. Matthiasbruderschaft den Wunsch, nicht nur ankommende Pilger zu begrüßen, sondern auch selbst einmal die Pilgererfahrung zu machen. Und so wurde die Idee geboren, als Mattheiser sich auf den Weg zu machen……von St. Matthias weg zu fahren, um zu Fuß zum Apostelgrab zurückzukehren.

Auch in 2017 wird eine MAWA stattfinden, zu der wir herzlich Menschen einladen, die gerne in einer Gruppe mit Gleichgesinnten ….. Einmütig im Gebet…..unterwegs sein wollen.

Geistliches Konzert mit Orgel plus Horn

06/11/2016 16:00

Orgel plus

Raritäten und Bewährtes für Horn und Orgel sind am Sonntag, den 6. November 2016 um 16 Uhr in der Basilika St. Matthias zu hören.

Es konzertieren Anna Müller (Freilassing) und Prof. Alfred Müller-Kranich.

Zu Beginn die Sonate F-Dur von G. F. Händel, Mendelssohns 4. Orgelsonate in B-Dur, das Hornkonzert von Johann Michael Haydn, vier Choralimprovisationen aus op.65 von Siegfried Karg-Elert, Laudatio von Bernhard Krol für Horn solo, Toccata für Orgel von Georgi Mushel, und die Badinerie von J. S. Bach in einer Bearbeitung für Horn und Orgel.

 

Allerheiligen / Allerseelen

01/11/2016
02/11/2016

Gedenken und GräbersegnungFriedhof St. Matthias.jpg / Foto: Lehnart

Gedenken an Allerseelen - 2.11.2016

An Allerseelen wird den Verstorbenen des vergangenen Jahres aus unserer Pfarrei namtlich gedacht, wie auch den Verstorbenen anderer Pfarreien die auf unserem Friedhof beigesetzt sind.

Um 15:30 Uhr zum Totengebet in der Marienkapelle bei der Basilika St. Matthias.

Um 18:30 Uhr zur Pfarrmesse in der Baslika St. Matthias

Gräbersegnungen an Allerheiligen und an Allerseelen

  • Auf dem Südfriedhof an Allerheiligen (1.10.) nach der Andacht um 14:00 Uhr in der Friedhofskapelle.
  • Auf dem Friedhof St. Matthias an Allerheiligen (1.10.) unmittelbar nach der Vesper, die um 15:00 Uhr beginnt.
  • Auf dem Hauptfriedhof an Allerseelen (2.10.) nach der Andacht um 15:00 Uhr in der neuen Halle.

 

red

Chorprojekt 2016

27/10/2016 16:00

Wer singt mit?

Mitsingprojekt in der Pfarrei St. Matthias 

Der Chor Singflut, der Pfarrei St. Matthias, sucht für einen Auftritt am Vorabend zum Gaudetesonntag Mitsängerinnen und Mitsänger in allen Stimmlagen.

Aufgeführt werden englische Carols wie What sweeter music, Sans Day carol von John Rutter und andee.

Die Proben beginnen Donnerstag am 27. Oktober 2016 um 20 Uhr im Euchariussaal des Pfarrzentrums St. Matthias.

Voranmeldung erwünscht bei

 

Kirchenmusikerin Jutta Thommes
Telefon: (0651) 49508

Erntedankfest in St. Matthias

02/10/2016

ErnteDANK !

Dekorationen in unseren Kirchen

Auch beim diesjährigen Erntedankfest gab es in den Kirchen der Pfarrei St. Matthias einiges zu entdecken. Reichhaltig und schön dekoriert wurden zahlreiche landwirtschaftliche Produkte den Kirchbesuchern dargestellt, verbunden mit dem Hinweis, dass unsere tägliche Nahrung auf dem Tisch keine Selbstverständlichkeit ist.

Wenngleich wir im „Vater unser“ den Passus „Unser täglich Brot gib uns heute“ beten, soll beim Erntedankfest fest besonders daran erinnert werden, wie wichtig die Ernte seit Jahrhunderten für die Menschen ist.

Das Erntedankfest ist eines der ältesten Feste was Christen feiern. Im Jahre 1972 legte die Bischofskonferenz für die katholischen Christen das Erntedankfest auf den ersten Sonntag im Oktober fest. Bei den evangelischen Christan kann dies auch der Michaelstag am 29. September sein.

1. Advent

Terminkalender

Bücherei

Konzerttermine

Tagesliturgie