Pfarrbrief online

Bis 25. Februar 2018

Firmung 2018

Klima St. Matthias

Trier Wetter  
 
 
 

 

login

Wer ist online?

Zur Zeit sind 0 Benutzer und 0 Gäste online.

Kleiderboutique in St. Matthias, Trier

19/02/2018 16:00

Foto: LehnartLiebevoll sortiert ...

Kleidermarkt am Montag, den 19. Februar 2018 in St. Matthias, Trier

.. gefaltet und aufbereitet sind die Waren, welche die Kleiderboutique St. Matthias anzubieten hat. Der Besucher ist überrascht mit welchem Herzblut und Engagement die Bekleidung begutachtet und zum Wiederverkauf angeboten wird. Da liegt nichts lieblos herum! Kein Wühltisch ist zu finden, jedoch sind viele gut erhaltene Schnäppchen für Kinder, Frauen und Männer zu sichten.

 

 

Mitsänger gesucht für Konzert in der Herz-Jesu-Kirche, Trier

10/03/2018 17:00

In allen meinen Taten

BWV 97, Johann Sebastian Bach am Samstag, 10.März im Gottesdienst um 17 Uhr in der Herz-Jesu-Kirche.

Sängerinnen und Sänger gesucht!

In dieser Vokalkomposition (in der Partitur findet sich ein handschriftlicher Eintrag Bachs von 1734) Johann Sebastian Bachs, wird ein Kirchenlied unverändert als Textvorlage verwendet.

Der Dichter Paul Fleming, hat das Lied 1633 als Reiselied geschrieben. In den neun Kernstrophen des Liedes in den Gesangbüchern der damaligen Zeit, ist jedoch der Leitgedanke ein anderer.

So heißt es in der ersten Strophe: "In allen meinen Taten / laß ich den Höchsten raten, / der alles kann und hat; / er muß zu allen Dingen, / solls anders wohl gelingen, / selbst geben Rat und Tat."

Da diese Kantate keinem Sonntag fest zugeordnet ist, wird sie durch ihren würdigen und festlichen Charakter gerne auch am Sonntag 'Laetare' aufgeführt.

Der Aufbau der Kantate:

Misereor Fastenaktion 2018 in St. Matthias, Trier

17/03/2018
18/03/2018

Misereor-Fastenaktion 2018

„Heute schon die Welt verändert?“ - so lautet das Leitwort der diesjährigen Misereor-Fastenaktion. Soll denn diese Welt überhaupt „verändert“ werden? Die Antwort scheint eindeutig. Ja, unsere Welt braucht „Veränderung“, und zwar sehr schnell. In dieser Erkenntnis sind sich viele Christinnen und Christen in Deutschland und in Indien einig, und so gestalten sie in enger Verbundenheit und Zusammenarbeit die gemeinsame Fastenaktion 2018.

Misereor feiert in diesem Jahr sein 60-jähriges Bestehen. In dieser Zeit sind die Herausforderungen nicht kleiner geworden. Die ungerechte Verteilung der Ressourcen und Produktionsbedingungen und das scheinbar grenzenlose Konsumverhalten sorgen in vielen Teilen der Welt für große Armut und ziehen eklatante Menschenrechtsverletzungen, Umweltschäden und Konflikte nach sich. Das bedeutet: Das „eine Haus“, in dem wir alle leben, erfordert ein bewussteres, wenn auch differenziertes „Handeln in gemeinsamer Verantwortung“, um es mit den Worten von Papst Franziskus zu sagen.

Aus diesem Grunde setzen sich die Partnerorganisationen von Misereor in Indien insbesondere für ein „gutes Leben“ der Menschen, die am Rande der Gesellschaft leben, ein. Auf dem Land suchen sie nach Lösungen für die auch vor Ort spürbaren Auswirkungen des Klimawandels. Im westindischen Bundesstaat Maharashtra ermutigen die Mitarbeiteden der indischen Caritas im Projekt JEEVAN die Dorfgemeinschaften, ihr Leben aus eigener Kraft zu verbessern, lebensnotwendige Entwicklungen selbst voranzutreiben, sei es bei der Wasserversorgung, im Straßenbau oder in der Landwirtschaft, und zwar da, wo die Menschen selbst es für notwendig erachten. Im nordöstlich gelegenen Bundesstaat Bihar, einem der ärmsten Bundesstaaten Indiens, unterstützt die Misereor-Partnerorganisation JKGVS in der Hauptstadt Patna die Bewohnerinnen und Bewohner der Armenviertel in ihrem täglichen Kampf ums Überleben. Sie berät Bauarbeiter, Straßenverkäuferinnen und Obdachlose, klärt sie über ihre Rechte auf und unterstützt die dort lebenden Menschen durch Schulen, Ausbildungszentren und politische Lobbyarbeit.

Taufen in St. Matthias

03/03/2018 17:00

Tauftermine 2018

  
 
Samstag, den 3. März 2018, 17:00 Uhr
Taufe mit Eucharistie
Kirche Herz-Jesu
 
 
 
Sonntag, den 11. März 2018, 14:30 Uhr
Tauffeier
Basilika St. Matthias
 
 
 
Ostersonntag, den 1. April 2018, 11:30 Uhr
Taufe mit Eucharistie
Basilika St. Matthias

Bibelstafette - Einkehrtag

Einkehrtag 2018

Beim diesjährigen Einkehr(nachmit)tag der Bibelstafette Ende Januar in der Abtei St. Matthias haben wir uns kreativ beschäftigt:

Die bekannte und eindrückliche Bibelstelle vom „Neuen Jerusalem“ aus der Offenbarung des Johannes (Offb 21, 9-27) wurde von uns bildlich umgesetzt. Jede/r von uns zeichnete ein ganz individuelles Bild der himmlischen Stadt und brachte so die Vielfalt der biblischen Botschaft und die je eigene Vorstellungs- und Glaubenskraft zum Ausdruck. So machten wir erstaunliche Erfahrungen und teilten die frohmachende Botschaft von Gottes Wort in besonders anschaulicher Weise. Für diese Bestärkung auf unserem gemeinsamen Glaubensweg waren und sind wir sehr dankbar!

Fastengebete der Matthias-Bruderschaft Trier

06/03/2018 06:45

Logo auf einem von der Bruderschaft gespendetem Kirchenfenster in der Basilika St. Matthias, TrierFastengebete 2018

„Während der Fastenzeit lädt die St. Matthiasbruderschaft Trier wieder zu ihren Fastengebeten ein. In ihnen wird des Leidens, des Sterbens und der Auferstehung Christi gedacht. Verbunden damit sind Reflexionen, die den Anspruch aufzeigen, der sich daraus für unser eigenes Leben ergibt.“

 

Die Fastengebete finden an folgenden Tagen statt:

 

Dienstag, den 6. März 2018, 6.45 Uhr

Dienstag, den 13. März 2018, 6.45 Uhr

Dienstag, den 20. März 2018, 6.45 Uhr

Treffpunkt Pfarrbücherei St. Matthias, Trier

Die Bücherei in Zahlen 2017

Seit 9 Jahren besteht die Bücherei St. Matthias nun in ihrer aktuellen Form und hat sich in dieser Zeit zu einem weithin beliebten Treffpunkt im Stadtteil entwickelt.

Diese 9 Jahre waren von ständigem Wachstum geprägt, das wir so nicht für möglich gehalten hätten. Das Jahr 2017 war da keine Ausnahme. Die Bücherei begrüßte über 130 neue Leser/innen und hat mittlerweile weit über 1.000 Leser/innen registriert. Insgesamt kam es 2017 zu mehr als 27.000 Entleihungen. Das sind gut 330 pro Ausleihtag und gegenüber dem (schon erfolgreichen) Vorjahr eine weitere Steigerung um stolze 18 %.

Übrigens: Von den ca. 7.000 Medien des Bestands sind etwa 2.000 Titel ständig unterwegs – wäre das anders, würde der Raum zu knapp, der Nachteil unseres kontinuierlich gewachsenen Bestands. Hier werden wir in Zukunft stärker darauf achten müssen, nicht nur Neues anzuschaffen, sondern auch ältere Medien auszusortieren.

Kreuzweg - Meditationen 2018 in St. Valerius

23/02/2018 18:30

"Den Weg Jesu mitgehen"7. Station / Foto: Lehnart

Kreuzweg-Meditationen in der Kirche St. Valerius

Herzliche Einladung zur Meditation des Kreuzwegs Jesu in der Kirche St. Valerius.

In der Fastenzeit denken wir besonders an den Leidensweg, den Jesus von der Verurteilung durch Pilatus bis nach Golgotha gegangen ist. Die Kreuzweg-Stationen laden ein, Jesu Weg betend mitzugehen und sich berühren zu lassen von dem Geschehen, das uns überliefert und in den Bildern dargestellt ist. Der Bildhauer Willi Hahn hat mit dem Kreuzweg in der Kirche St. Valerius eine aussagekräftige und ganz eigene Verbindung des Geschehens vor 2000 Jahren mit der Gegenwart geschaffen.

Oldie - Disco - Team St. Matthias

10/02/2018 20:00

Oldie-Disco-Team...

Am Samstag, 10. Februar 2018 ist es endlich wieder soweit.

Oldie-Disco mit dem Oldie-Disco-Team aus St. Mattheis

Unter dem Motto "LAnf of Fantasy" starten wir am Samstag, den 10. Februar um 20.00 Uhr im Nikolauskeller in St. Mattheis/Aulstraße.

So richtig abtanzen mit Musik der 70er, 80er Jahren und natürlich auch den Top-Hits aus den Charts.

Einlass ab 30 Jahren - Eintritt: 5,- EUR

Wir freuen uns auf Euch

 

Das ehrenamtlich arbeitende Team sorgt für die Planung und Organisation der, in regelmäßigen Abständen stattfindenden, Oldie-Discos im Nikolauskeller unserer Pfarrgemeinde.

Der Eingang zum Nikolauskeller befindet sich in der Aulstraße.

Die Discos stehen jeweils unter einem zentralen Thema/Motto!

Konzert Vokalkreis Konz und Prof. Müller (Orgel)

18/02/2018 16:00

Der Vokalkreis und Alfred Müller (Orgel)

Religiöse Kinder Woche 2018 (RKW)

20/07/2018
29/07/2018

Geheimnisse der RKW

Die Uhr der Dorfkirche schlägt 12. Mitternacht. Der Vollmond scheint über den Schlosspark. Wolken ziehen vorüber.
POLTER; RASSEL; SCHEPPER!

„Was war das? Das kam doch aus der Decke?!“

„Nein das kann nicht sein, da oben ist doch nur der Dachboden, da ist doch um die Uhrzeit niemand – oder doch? Soll an der Sache wirklich was dran sein?“ „Soll es IHN wirklich geben?“ Wer ER ist? Na Dieter! Nie gehört?

Dieter ist der Schlossgeist von Schloss Dreilützow. Ein altes Gutsschloss in der Nähe von Schwerin. Gesehen hat Dieter schon länger niemand, aber immer wieder passieren hier komische Sachen. Irgendwer macht sich einen Spaß daraus, die Leute zu erschrecken. Man kann nie so genau sagen wann und wo es passiert. Aber es gibt auf alle Fälle Leute, die schwören ihn gesehen zu haben.

70 Jahre Pfarreikarneval in Trier-Süd

27/01/2018 19:11

Mattheiser Kappensitzung 2018

70 Jahre Pfarreikarneval in St. Matthias. 6 Stunden Jubiläumssitzung im Pfarrzentrum. Ein Rückblick mit Bildgalerie

„Nach 70 Jahre langem Warten, blüht der Mattheiser Narrengarten“. Unter diesem Motto startete die Jubiläumssitzung im Pfarrzentrum St. Matthias, diesmal eine Stunde früher. Während es auf dem Vorhof der Abtei dunkel wurde, bildeten sich am Einlass bereits lange Schlangen.

 

Sitzungspräsident Markus Köhnen zog mit seinen Organisatoren durch die jubelnden Gäste in den Saal, begrüßte „ein zauberhaftes Publikum“ und stellte die Narren vor der Bühne galant auf einen unterhaltsamen Abend ein. „Sie sind also in der glücklichen Situation Karten für dieses einmalige Event erhalten zu haben?“ An die Menschen gerichtet, welche nicht in den Verzug dieses kleinen Papiers kamen, sinnierte Köhnen über die Möglichkeit im nächsten Jahr zwei Kappensitzungen anzubieten. Das Publikum jubelte! Ein Geschenk zum Jubiläum an die Pfarrei!

Ausstellung: 70 Jahre Kappensitzung in Mattheis

14/01/2018
11/02/2018

Ausstellung

70 Jahre Mattheiser Kappensitzung

Anlässlich des Jubiläums eröffnet das Kappensitzungsteam am Sonntag, den 14. Januar 2018 nach dem Hochamt, im Foyer des Pfarrzentrums eine Ausstellung.

Zu sehen sind Fotos, Zeitungsartikel und Orden die von Mattheisern zusammengetragen wurden.

Herzliche Einladung an alle, die sich mit erinnern und ihr Wissen teilen wollen.

 

Öffnungszeiten:

Sonntag: 11.00 – 13.00 Uhr
Donnerstag: 15.00 – 18.00 Uhr

Letzter Termin: Sonntag, 11.02. 2018

Dreikönigssingen 2018

29/01/2017

Unsere Könige !

Segensreiche Premiere mit mehr als 2.600 Sternsingern

 
Sozusagen fast ein "Heimspiel" hatten unsere Könige bei der diesjährigen bundesweiten Eröffnung der Akton "Dreikönigssingen", welche diesmal in Trier stattfand.

Trier – Die Porta Nigra ist heute die perfekte Kulisse für den Zug der Sternsinger durch die älteste Stadt Deutschlands gewesen: Mehr als 2.600 Kinder und Jugendliche feierten in Trier die Eröffnung der 60. Aktion Dreikönigssingen. Das Bistum war zum ersten Mal Gastgeber der bundesweiten Auftaktveranstaltung.

Bischof Dr. Stephan Ackermann dankte im voll besetzten Dom den Kindern und Jugendlichen für ihr Engagement. Auch, wenn die Füße einmal kalt sein oder Türen verschlossen blieben: „In diesen Momenten denkt ihr an die Kinder in Indien und anderswo, denen ihr helft“, sagte er den Sternsingern und würdigte damit ihr Engagement für Gleichaltrige in aller Welt. Es mache ihn stolz und berühre ihn, dass die Resonanz so stark sei. Der Bischof, der in seiner Kindheit selbst als Sternsinger unterwegs war, hatte für seine Nachfolgerinnen und Nachfolger noch einen Wunsch: „Meine Bitte ist: Geht mit dem Bewusstsein, Gott hat uns gesandt. Wir gehen im Auftrag

Jahreswechsel in der Medard-Kapelle

31/12/2017 23:20

23:20 Uhr - Medardkapelle

Jahreswechsel in der Medardstr.

Unter dem Motto „Türen öffnen, Schritte tun“ wurde in der Silvesternacht die Tür der Medardkapelle geöffnet. 22 Nachbarn und Freunde des dem heiligen Medardus von Noyon geweihten kleinen Gotteshauses trafen sich in der Medardstraße, um das alte Jahr zu verabschieden und das neue Jahr zu begrüßen.

Es wurde gemeinsam gesungen und gebetet, Gedanken und Texte vorgetragen.

Mit dem Läuten der beiden Glocken wurde das neue Jahr begrüßt. Ein Glas Sekt und „Käsefüße“ (Käsegebäck) begleiteten die ersten Schritte ins Jahr 2018.

 

Text und Bild:

H.P. Ternes

Fastenzeit

Terminkalender

Konzerttermine

Tagesliturgie