Ruandafreunde St. Matthias

Der Kreis „Ruandafreunde St. Matthias“ besteht seit dem Weltjugendtag 2005 und hat sich aus Gastgeberfamilien und Betreuer/Innen gebildet. Durch den herzlichen Kontakt zu den Gästen ist der Wunsch entstanden, die neu gewonnenen Freunde und Freundinnen auch nach ihrer Rückkehr in ihr Heimatland weiter zu unterstützen.

Mit Hilfe von Einzelspenden und Spenden der Pfarreimitglieder konnten wir bereits verschiedenste Projekte in der Diözese Musanze (früher Ruhengeri) umsetzen.

Informationen hierzu veröffentlichen wir regelmäßig im Großen Pfarrbrief und auf der Homepage. Da wir in gutem persönlichen Kontakt mit unseren Partnern vor Ort stehen, besprechen wir neue Projekte direkt mit den Verantwortlichen. Gegenseitige Besuche stärken zusätzlich unsere Freundschaft.

Wir stehen gerne für weitere Informationen bereit!
Gleichzeitig freuen uns über jede finanzielle und personelle Unterstützung.

Konto:
Volksbank Trier eG IBAN DE8158560103001331514
Verwendungszweck: Ruandafreunde St. Matthias

Ansprechpartner:innen

Ruandafreunde St. Matthias
Sylvia Deutschen
0651/33491