Arbeitskreis Misereor

Der Arbeitskreis Misereor hat es sich zur Aufgabe gemacht, die Anliegen des Hilfswerkes „Misereor“ an die Gemeinde heranzutragen. Das geschieht durch die Mitgestaltung von Eucharistiefeiern oder eigens organisierte Gottesdienste (anderer Form) zu den jährlichen Schwerpunktthemen der Misereor-Aktion oder zu dem jeweiligen Hungertuch.

Ein besonderes Anliegen ist dem Kreis auch das „Fastenessens“ am „Misereorsonntag“ (5. Sonntag der Fastenzeit). Die gemeinsame Organisation und Bereitung des Essens macht Spaß und bringt so manche kreative Idee von Kochkünstlerinnen zutage. Natürlich freuen sich auch viele Gemeindemitglieder, an diesem Sonntag in Gemeinschaft (in einem der Räume des Pfarrzentrums St. Matthias) essen zu dürfen und nicht selbst kochen zu müssen.

Und: Der Erlös kommt natürlich dem Hilfswerk Misereor zugute.

Leider musste das Fastenessen im letzten Jahr wegen der Corona-Einschränkungen ausfallen – aber wir hoffen auf nächstes Jahr!

Ansprechpartner:innen

Arbeitskreis Misereor
Lydia Beck-Ludwig