Friedensgebete für die Ukraine in St. Valerius

Die Nachrichten über immer neue Gewalt und Zerstörung in der Ukraine machen uns als Christen im Kirchenteam St. Valerius fassungslos. Die schweren Angriffe auf die Städte im Osten und Süden des Landes und die hohe Zahl von Opfern erschüttern immer noch.  Selbst die Internationalen Gesprächsbemühungen über Getreideexporte aus der Ukraine sind erfolglos und die bevorstehe Hungersnot in der Welt steigt ins Unermessliche. Die Bemühungen der Politiker in den Gesprächsrunden geben kein Anzeichen zu einem Ende des Krieges.
Deshalb nehmen wir wieder das Gebet für den Frieden in der Ukraine auf und laden jeweils am 24. eines Monats in die Kirche St. Valerius um 19:00 Uhr zum Friedensgebet ein. (Der Überfall auf die Ukraine hat am 24. Februar begonnen).  
Wir empfehlen Gott im Gebet alle, die sich einsetzen für ein Ende der Gewalt und für die unzähligen Opfer und Flüchtenden. Das kommende Friedensgebet für die Menschen in der Ukraine und weltweit ist am Sonntag, 24. Juli 2022.
Das Team St. Valerius bereitet diese Friedensgebete vor und lädt Sie ein zum Hören besinnlicher Texte, zu Musik und gemeinsamem Gesang und Gebet.

Stefan Herschler, Team St. Valerius

Autor:in: Redaktion (MLL)