ONLINE Anmeldung für unsere Gottesdienste

Während der aktuellen Pandemischen Lage sind Besuche unserer Gottesdienste im Vorfeld anzumelden. Dies kann online über unsere Anmeldeseite geschehen, die Sie auch durch Anklicken des nebenstehenden Bildes erreichen oder alternativ weiterhin über das Pfarrbüro.

Vielen Dank!

 

 

Sternenkinder Wortgottesdienst

27/11/2019 11:00

Gedenken für Sternenkinder

Ein ökumenischer Wortgottesdienst in St. Matthias umrahmt die Bestattung der Sternenkinder, die in den zurückliegenden zwölf Monaten geboren wurden.

Alle Eltern, Frauen, Paare und Familien, die im Laufe der letzten zwölf Monate ein Kind durch eine Fehlgeburt verloren haben, sind zum ökumenischen Wortgottesdienst und zur Bestattung der Kinder  am 27. November in der Basilika St. Matthias in Trier eingeladen.

Der Gottesdienst beginnt um 11:00 Uhr in der Krypta der Abteikirche St. Matthias, anschließend findet die Bestattung auf dem angrenzenden Friedhof St. Matthias statt.

Aus der Matthiasbruderschaft

Mattheiser Pilgern 2019 

Viele Pilgerwege führen nach St. Matthias

Auch in diesem Jahr hat sich wieder eine kleine Gruppe Mattheiser Matthiaspilger am 31.8./1.9.2019 auf den Weg nach St. Matthias gemacht. Das Besondere, wir fahren weg und suchen uns einen Startpunkt um uns dann auf den Weg nach St. Matthias zu machen.

In diesem Jahr haben wir am Samstagabend die Vorabendmesse in Herz – Jesu besucht und am Ende den Pilgersegen von vielen Menschen erhalten. Früh am Sonntagmorgen sind wir mit dem Zug nach Saarburg gefahren. Nach einem spirituellen Impuls machten wir uns auf den Weg nach Trier. Unser Weg, durch thematische Statios unterbrochen, führte uns über Wiltingen – Oberemmel – den Mattheiser Wald zum Apostelgrab nach St. Matthias.

Auch in diesem Jahr mussten wir auf eine wirklich liebevolle vorbereitete Mittagspause mit leckerem Essen nicht verzichten. Hierfür ein großes Dankeschön an Tommi Lehnart und Paul Johannes Mittermüller.

Gut gestärkt fiel der Restweg der 26 km langen Pilgerstrecke nicht schwer. Pilgern heißt beten mit den Füßen. Das tun wir auch auf unserem Pilgerweg, dazu sind wir unterwegs. Die Freude und der Spaß kommen aber in der Gruppe nicht zu kurz und fördert so das Miteinander in der Gemeinschaft.

Taizé Gebet

15/11/2019 19:30

Taizé - Gebet

Herzliche Einladung zum Taizé Gebet am Freitag, den 15. November 2019 um 19.30 Uhr in der Krypta der Kirche St. Valerius, Bornewasserstr. in Trier-Feyen.

 

Foto: Communaute Taize

Buchausstellung

10/11/2019 11:00

Buchsonntag 2019

Achtung Fehlerteufel! Versehentlich wurde im aktuellen kleinen Pfarrbrief ein falscher Termin abgedruckt.

Richtig ist - wie auf dem nachstehdem Plakat gelistet - der 10. November. Wir bitten die Irritation zu entschuldigen.

Wahl zum Verwaltungsrat

Wir suchen ..

... Kandidatinnen und Kandidaten für den Verwaltungsrat der Kath. Kirchengemeinde St. Matthias Trier in der Übergangszeit bis zum 31. 12. 2020

Der Verwaltungsrat verwaltet das kirchliche Vermögen in der Kirchengemeinde. Er vertritt die Kirchengemeinde und das Vermögen. Bisher wurden die Mitglieder des Verwaltungsrates für 8 Jahre gewählt. Alle 4 Jahre scheidet die Hälfte der Mitglieder aus.

Die Hälfte der Mitglieder des Verwaltungsrates, die vor 4 Jahren gewählt wurden, bleibt im Amt. In der Übergangszeit bis zur Gründung der Pfarrei Trier zum 1.1.2021 werden die neuen Mitglieder für ein Jahr gewählt.

Durch den Tod eines amtierenden Verwaltungsratsmitglieds sind insgesamt 6 neue Mitglieder zu wählen.

Gedenken an Verstorbene

04/11/2019

Gedächtnis der Verstorbenen

Totengebet, Beisammensein und EucharistieFriedhof St. Matthias.jpg / Foto: Lehnart

Am Montag, 04. November 2019 gedenken wir besonders der Menschen aus unserer Pfarrei, die seit Allerseelen 2018 verstorben sind oder Verstorbener aus anderen Pfarreien, die auf unserem Friedhof bestattet wurden.

Wir laden die Angehörigen herzlich ein zum Totengebet um 15:30 Uhr in der Marienkapelle auf dem Friedhof. Hier werden die Namen der Verstorbenen verlesen.

Ab 16:00 Uhr laden wir ein ins Pfarrzentrum St. Matthias zu einem Beisammensein bei Kaffee und Kuchen. Sie können gern auch später noch dazu kommen. 

Um 18:15 Uhr feiern wir die Eucharistie für alle Verstorbenen unserer Pfarrei in der Matthiasbasilika. Auch hier werden die Namen der Verstorbenen seit Allerseelen 2018 nochmals vorgelesen.

Martinszüge der Pfarrei St. Matthias in Trier-Süd und Feyen-Weismark in 2019

09/11/2019 18:00
10/11/2019 18:00

... und meine Laterne mit mir!

Die diesjährigen Laternenumzüge zu St. Martin finden in unserer Pfarrgemeinde an zwei unterschiedlichen Terminen und Orten statt:  

St. Matthias

Der Martinszug findet am Samstag, den 9.11.2019 um 18:00 Uhr statt.

Er startet auf dem Abteihof, geht durch die Matthiasstraße, Aulstraße, Euchariusstraße, Töpferstraße, Nonnenfeld, Rohdestraße und zurück zur Abtei. Es gibt Brezeln, Kinderpunsch und Glühwein. Begleitet wird der Zug vom Musikverein Trier-Feyen.

Außerdem gibt es eine Tombola. Die Lose dazu sind ab dem 28.10. im Pfarrbüro, in der Grundschule St. Matthias, den Kindertagesstätten "Im Schammat", "Herz-Jesu" und in der "Kita Töpferstraße" erhältlich, sowie am 9. November auf dem Vorplatz der Basilika St. Matthias.

Lospreis 0,50 €. Zu gewinnen gibt es Brezeln und Geflügel.

Chorausflug Singflut 2019

„Auf, auf, ihr Herzen, seid bereit...“

Chorwochenende der „Singflut“ (19/20. Oktober 2019)

Auch in diesem Jahr stand ein Chorwochenende auf dem Programm der „Singflut“: am 19.10. starteten wir um 10 Uhr vom Abteiplatz St Matthias aus nach Vallendar, ins Gästehaus „Marienau“. Unter dem Motto „Leben an der Quelle“ ist dieses sehr angenehme Haus offen für Gruppen sowie Einzelpersonen. Wir konnten dort einen sehr schönen, hellen Raum mit Klavier zum Proben nutzen, wo wir uns auch gleich nach der Ankunft trafen.

Unser Programm für dieses Wochenende bestand hauptsächlich aus neuen Stücken von Gottfried August Homilius, zum dem Chorleiterin Jutta Thommes auch gleich interessantes Hintergrundwissen berichtete. Der Bach-Schüler Homilius (1714- 1785) komponierte über 60 Motetten und 180 Kirchenkantaten sowie weitere Werke, und war unter anderem Organist an der Dresdner Frauenkirche.

Musikalisches Nachtgebet

14/09/2019 21:00

Der Friede Gottes

Mattheiser Chor Singflut konzertiert in besonderer akustischer Umgebung in diesem Jahr schon um 21 Uhr.

Für eine beliebte und gute Tradition finden sich auch im Rahmen des diesjährigen Pfarrfestes St. Matthias wieder viele Lieberhaberinnen und Liebhaber choraler Musik in der Krypta der Basilika St. Matthias ein.

Am Samstag, den 14. September 2019 konzertiert der Mattheiser Chor "Singflut" unter der besonderen akustischen Atmosphäre im Kellergewölbe der Abtei, neben dem Apostelgrab und den Bischofsgräbern.

Internetauftritt der Pfarrgemeinde

10 Jahre online ...

In eigener Sache: Internetauftritt der Pfarrei St. Matthias feiert im September 2019 runden Geburtstag.

Unser Internetauftritt www.st-matthias-trier.de wird im September 2019 nunmehr 10 Jahre alt. Seit dem Jahr 2009 verweist die Homepage der Pfarrei St. Matthias auf die facettenreichen Angebote der Pfarrgemeinde. Siehe nachstehender Bericht. Seit ein paar Jahren sind die Berichte zudem mit dem Social-Media Dienst Facebook vernetzt. Die redaktionelle Betreuung geschieht ehrenamtlich.

Mit durchschnittlich über 100 Besucherinnen und Besucher pro Tag zeigt sich zudem die große Resonanz auf das Internetportal der Pfarrei. Hierbei sind versehentliche Besucher, welche sich auf unsere Seite verirrten schon herausgerechnet. Vor Festtagen und Großveranstaltungen steigt die gemessene Resonanz auf über 400 Besucherinnen und Besucher pro Tag.

ConSonus 2019

ConSonus

Ein Rückblick von Ludwig Follmann

Das Vokalensemble ConSonus - zu den Chören der Pfarrei St. Matthias gehörend - war in diesem Jahr überwiegend in Kirchen außerhalb unserer Pfarrei zu hören. Im Februar folgten wir einer Einladung der Evangelischen Kirchengemeinde zur Gestaltung eines Evensongs in der Konstantinbasilika. Gabriel Moll begleitete uns an der Eule-Orgel bei englischer Chormusik, wie sie speziell für diese Andachtsform aus England gedacht ist, in der sich Chormusik und Wort in besonderer Weise ergänzen.

Bei der traditionellen Meditation am Abend des Karfreitags in St. Matthias sangen wir gemeinsam mit der Singflut Teile aus John Stainers ergreifendem Passionswerk „The Crucifixion“.

Kirche im Ortsteil Feyen/Weismark

Quo vadis St. Valerius?

Eine Bestandsaufnahme und ein Lebenszeichen

Wer vor ein paar Wochen mit dem Auto in die Bornewasserstraße einbog musste gut aufpassen: Auf spielende Kinder und ihre Bauwerke, auf Menschen aller Altersstufen in kleinen Gruppen bei einander stehend, lachend mit einem Kaltgetränk und Fingerfood in der Hand. Einige Wochen später wurde ein paar Meter weiter das Bildstockfest gefeiert: Traditionell mit Kaffee, Kuchen, Hüpfburg und Livemusik: An diesen Tagen kann man es ganz besonders deutlich spüren: Der Stadtteil lebt – und wie!

Diese Feste sind wunderbare Stunden und es wird noch Jahre später davon erzählt und gemeinsam darüber gelacht werden. Es ist nicht nur das Feiern, bei dem Gemeinschaft und das Für-einander-da sein entsteht. Auch schon bei den Vorbereitungen, dem gemeinsamen Aufbauen und hinterher beim Aufräumen. Es wird zusammen angepackt, gegenseitig geholfen und natürlich auch das ein oder andere Mal sich geärgert oder sogar miteinander gestritten. Wunderbar!

Danach geht es wieder zurück in den Alltag und dieses Gefühl der „großen Familie“ geht bis zum nächsten Jahr wieder ein ganzes Stück verloren. Erschrocken stellt man dann vielleicht fest, dass es in der nächsten Nachbarschaft zu einer familiären Tragödie kam, ohne dass man es mitbekommen hat. Umso schöner müsste es sein dieses Gemeinschaftsgefühl aufrecht erhalten zu können! Es auch noch an einem grauen und regnerischen Novembertag zu spüren. Oder im Januar, wenn die Weihnachtsbesuche vorüber sind - Auch im Alltag füreinander da zu sein!

Anglikanische Musik in Herz-Jesu

24/08/2019 17:00

Gundulf ConsortFoto: Lehnart

Britischer Chor gastiert mit anglikanischer Musik am 24. August um 17 Uhr in Herz-Jesu

Vom 18. bis 25. August ist das "Gundulf Consort" aus Rochester zu Gast im Kloster Himmerod. Einige der Sängerinnen und Sänger sind Mitglieder des Rochester Voluntary Choir und singen in den Gottesdiensten der dortigen Kathedrale. Geleitet wird der Chor von Douglas Henn-Macrae, Organist ist Phlip White-Jones.

Welchen Stellenwert die Musik in der anglikanischen Kirche hat, zeigt allein schon das optische Auftreten der Chöre in liturgischen Gewändern. Musik ist elementarer Bestandteil der Liturgie, und gerade die besondere Art der englischen Musik vermag es immer wieder, Menschen emotional zu bewegen. Eine weitere Besonderheit ist das gleichberechtigte Nebeneinander von Chor und Orgel. Die Orgel begleitet nicht dezent im Hintergrund, sondern steht als gleichberechtigter Partner dem Chor zu Seite.

Kirchensommer in St. Valerius

28/07/2019 15:00

Kinderkleider- und Spielzeugbasar

01/09/2019 10:00
01/09/2019 12:30

Second hand Markt!

Kinderkleider- und Spielzeugbasar in Pfarrzentrum St. Valerius

Die Elterninitiative St. Valerius organisiert am Sonntag, den 1. September von 10:00 bis 12:30 Uhr einen Kinderkleider- und Spielzeugbasar im Pfarrzentrum St. Valerius in der Clara-Viebig-Straße 17.

Angeboten werden Spielsachen, Herbst- und Winterkleidung, sowie BabyAusstattung.

Die Ausgabe der Kommissionsnummern findet am Montag, den 26.08.2019 von 17:00 bis 18:00 Uhr in der KiTa St. Valerius, Clara-Viebig-Str. 17, statt.

Bibelstafette

Ausgabe Nr. 604

4. April 2021

 

Termine demnächst

Kirchenprojekt

11:30 Uhr

Familiengottesdienst

Spendenprojekte

Orgel in St. Matthias

Maßnahmen

Update 17. Juni 2020

Pfarrbücherei