Vakanz in St. Matthias

Das Mögliche erwarten !

Nachstehende Ansprache von Dechant Ralf Schmitz im Rahmen der Eröffnung des Hochamtes zum diesjährigen Pfarrfest 2015. Dechant Schmitz ist derzeit Pfarrverwalter der Kirchengemeinde St. Matthias, deren Priesterstelle vakant ist. Es gilt das gesprochene Wort:

 

Liebe Schwestern und Brüder,

manchmal feiern wir mitten im Tag ein Fest der Auferstehung – und meistens mitten im Mattheiser Pfarrfest. Ich begrüße Sie und Euch heute Morgen sehr herzlich, die Mattheiser, die Freundinnen, Freunde und Gäste, aus dem Trierer Süden und der ganzen Stadt und darüber hinaus.

Ich begrüße die Matthias-Pilger aus Rheindahlen und Wawern. Herzlich willkommen denen, die heute Morgen zufällig hier sind, die Großen und die Kleinen. 

Info-Abend neue Nutzung Pfarrhaus St. Valerius

14/09/2015 18:00

Update: 4.9.2015

 

Am Montag, den 14. September 2015, 18:00 Uhr

lädt die Pfarrei St. Matthias und das Jugendhilfezentrum "Don Bosco - Helenenberg" zu einem Informationsabend in die Kirche St. Valerius ein. 

Ein Angebot der Verantwortlichen, um insbs. den umliegenden Anwohnern die Details, Rahmen-bedingungen und Hintergründe der Beherbergung von jugendlichen Asylbewerbern im ehemaligen Pfarrhaus St. Valerius zu erläutern und Fragen zu beantworten.

Herzliche Einladung!

 

red

 

Kluge Entscheidung !

Neue und sozialkonforme Verwendung des ehemaligen Pfarrhauses neben der Pfarrkirche.

Nachdem die Pfarrgemeinde eine Anfrage des Jugendhilfezentrums Don Bosco Helenenberg erreichte, ob die Unterbringung von unbegleiteten jugendlichen Asylbewerbern in St. Valerius denkbar wäre, haben die Räte diese Möglichkeit beraten und einmütig beschlossen, dass unter der Voraussetzung, dass jederzeit ein Betreuer mit im Hause sein muss, eine Vermietung eine gute Lösung sei.

Wahlen zum Pfarrgemeinderat 2015, St. Matthias, Trier

07/11/2015
08/11/2015

PGR Wahlen 2015

Mitdenken, mitmachen, mitwählen !

 

Was ist ein Pfarrgemeinderat?

Der Pfarrgemeinderat (PGR) ist ein Gremium von Ehrenamtlichen in einer katholischen Pfarrgemeinde. Er wird für vier Jahre von der Gemeinde gewählt. Gemeinsam mit dem Pastoralteam beraten die Mitglieder über viele wichtige Fragen des kirchlichen und gesellschaftlichen Lebens.

 

Mitverantwortung zählt!

Damit die Kirche ihren Platz im gesellschaftlichen Leben hat, ist die Pfarrgemeinderatsarbeit eine wichtige und lohnende Aufgabe. Der PGR kann das Bild der Kirche positiv prägen, indem er Kirche als einen Ort erlebbar macht, an dem Menschen mit ihren Stärken und Schwächen angenommen sind und ein Zuhause finden können. Aber auch über unsere Pfarrgemeinde St. Matthias hinaus kann der Pfarrgemeinderat Zeichen der Mitverantwortung setzen.

Kultkarte

Schon geklickt ?

Die Pfarrbücherei St. Matthias nimmt an einer Aktion der Mayersche Buchhandlung teil, die ein Leseförderprojekt in der Stadt unterstützt. Welche Einrichtung gefördert wird, entscheiden die Internet-Nutzer durch Abstimmung bis Ende August.


Das Büchereiteam freut sich über möglichst viele Unterstützer-Stimmen.


Für die Teilnahme ist keine Anmeldung oder Eingabe persönlicher Daten erforderlich.
Der Link: www.mayersche.de/helfen

Tag der Kommunionkinder 2015

12/07/2015 22:16

Ganz schön warm!

Nicht nur am Grillfeuer war es ganz schön warm. Diese Erfahurng machten die Familien die sich - nach guter Tradition - am Tag der Erstkommunionkinder trafen, um den Nachmittag mit Speisen und Spiel gemeinsamen zu verbringen. Wochen nach dem großen Fest versammelten sie zum Gottesdienst in der Basilika, wo die Einführung der neuen Messdiener erfolgte und zum anschl. Grillen auf dem Abteihof.

Der weitere Verlauf des Tages war vom gegenseitigen Austausch und diversen Spielangeboten am Mattheiser Weiher geprägt.

Gottesdienst - 10 Jahre Ruanda Freunde

11/07/2015 17:00
12/07/2015 19:00

Ganz schön bunt ..

... präsentierten sich nicht nur die Sängerinnen und Sänger des Projektchores, anlässlich des 10 jährigen Jubiläums der Ruanda-Freunde von der Trierer Pfarrgemeinde St. Matthias, auch die musikalische Gestaltung war geprägt von einem Potpourry afrikanischer Liedern und Rhythmen, die einem konventionellen Gottesdienst sonst nicht zu entnehmen sind.

Sylvia Deutschen stellte eingangs das Wirken und die Erfolge der Ruanda-Freunde vor und reflektierte die Gründungsgeschichte anlässlich des Weltjugendtages vor 10 Jahren. Im Rahmen dieses Events verweilten junge Erwachsene aus Ruanda in Trier-Süd. Aus einem anfänglichen Kontakt entstand eine feste Beziehung die sich in gegenseitigen Besuchen und einer fortlaufenden Unterstützung manifestierte. Das Ganze in ständiger Kooperation mit dem Partnerschaftsbüro des Landes Rheinland-Pfalz.

Verabschiedung

12/07/2015 11:30

Abschied!

Pfarrgemeinde St. Matthias verabschiedet sich am Sonntag, den 12. Juli von zwei Seelsorgern.

Wie bereits an anderer Stelle auf unserer Homepage berichtet, endet in absehbarer Zeit die Dienstzeit von Pfarrer Bruder Gregor Eschenbacher und von Kooperator Bruder Markus Watrinet. Wenngleich für beide Seelsorger ein neuer seelsorgerischer Abschnitt ansteht, ist doch die Motivations dieses Schrittes unterschiedlich gelagert. (siehe Personalia)

Im Rahmen eines Familiengottesdienstes am Sonntag, den 12. Juli 2015 um 11:30 Uhr in der Basilika St. Matthias, werden beide Priester feierlich von den Gläubigen der Pfarrei verabschiedet.

Anschließend besteht im Pfarrzentrum St. Matthias, die Möglichkeit der Begegnung und des persönlichen Abschiedes.

Herzliche Einladung an die Menschen aller Altersklassen, welche die beiden Brüder in ihrem Wirken in unserer Pfarrei begleitet und erlebt haben!

 

red

Matthias-Wallfahrt der SMB 2015

12/06/2015
14/06/2015

Matthiaswallfahrt 2015Zur Freiheit berufen!

12. bis 14. Juni - MAWA 2015

Auf neuen Wegen - mit 66.937 Schritten - zum Apostelgrab

Der Weg war neu, die Gruppe der Teilnehmer vertraut und bewährt.

Veränderungen in der Seelsorge

Personalia

Vermutlich längere Vakanz in St. Matthias ab September: Bruder Markus und Bruder Gregor beenden Ende August  2015 ihren Dienst in der Pfarrgemeinde.

Am Dienstag, 02.06.2015, trafen sich die Mitglieder von Pfarrgemeinderat und Verwaltungsrat St. Matthias auf Einladung von Dechant Ralf Schmitz zu einer außerordentlichen Sitzung, an der auch Prior Bruder Eucharius Wingenfeld OSB und Edith Ries-Knoppik von der Abteilung „Seelsorge und Pastorales Personal“ des Bischöflichen Generalvikariates Trier teilnahmen.

Da Abt Ignatius zu einer Besprechung mit der Magdeburger Bistumsleitung auf der Huysburg war, informierte Prior Bruder Eucharius über anstehende Veränderungen bei den priesterlichen Diensten, die bisher von der Gemeinschaft gestellt werden:

Vom Sinn der der Matthiasbruderschaft, Trier

Sommerzeit - Pilgerzeit

Brich auf ! Lass los! Mache dich auf! 

Beginne, ..

Wege in deinem Leben zu verändern.

Sei unterwegs mit Leib und Seele

Und mit ganzem Herzen.

 

Sammle ..

auf dem Weg zum Ziel die Hoffnung für dich,

für deine Mitmenschen und für die ganze Schöpfung.

Und komme an.


Plastik in St. Valerius - Dokumentation v. Lorenz Becker

Die Plastik über dem HauptportalFoto: Th. Lehnart

Vom Kirchenbesucher kaum wahrgenommen, er oder sie betritt die Kirche normalerweise durch das südliche oder nördliche Seitenportal, befindet sich über dem Hauptportal eine Sandsteinplastik.

Das Hauptportal ist, wie bei vielen Kirchen, nur zu einem festlichen Anlass geöffnet und ansonsten beim Vorrübergehen an der Kirche wird die Plastik vielleicht bemerkt. Dargestellt ist ein großer Mann mit einem Kreuz vor einem kleinen Gebäude, der aus einer Nische tritt. Rechts oben erkennen wir dann noch ein Wappen und die Buchstaben A und L.

Was will uns dieses Bild sagen, dass ein Künstler erschaffen hat? Wer hat diese Plastik geschaffen? Unter dem rechten Fuß findet sich die Gravur „HAHN 57“. Die Plastik stammt von Willi Hahn aus dem Jahr 1957. Willi Hahn, im Jahre 1920 als Sohn eines Eisenbahners in Saarbrücken geboren, zeigte schon in der Volksschule sein Talent im Zeichnen. Was auch auffiel, war seine besondere Fähigkeit zum Modellieren. Seine Lehrer empfahlen den Eltern, diese Begabung zu fördern und ihm eine solide Ausbildung in einem Handwerksberuf zu ermöglichen.

Besichtigung der Liebfrauen Basilika

01/01/2015 00:00

„Unruheständler“ ..

.. auf Innenstadterkundung
 
Zur ersten „Kennst du Trier“-Tour 2015 trafen sich 20 „Unruheständler“ am Donnerstag, dem 12. März 2015, um ein  weiteres bekanntes Stück Trier, nämlich die verschiedenen Bauepochen und Baustile vom Hauptmarkt zur Porta, näher kennen zu lernen.
 

Der Tag war sonnig und angenehm, wenn man nicht im Schatten und im kalten Wind stand und so rückten wir klammheimlich um den Petrusbrunnen, immer den wenigen besonnten Flecken am Hauptmarkt nach.

Dietmar Siede als Referent ließ sich davon nicht beeindrucken, wie ebenso wenig von dem Klarinetten-Dudler (wie der Viez-Jupp diese Plage nannte), der z.T. das Zuhören deutlich erschwerte.

Jubiläum der Ruandafreunde St. Matthias

02/05/2015

10 Jahre

Jubiläum der Ruanda-Freunde in St. Matthias! Gäste aus Afrika beim Pfarrfest, Gottesdienste mit Projektchor, Weltbürgerfrühstück und kulinarischer Filmabend. Projektchor sucht noch Sänger(innen).

In diesem Jahr sind es 10 Jahre, dass anlässlich des Weltjugendtages 2005 in Köln einige Ruander nach Deutschland kamen und während ihres Aufenthaltes in verschiedenen Familien der Pfarrgemeinde St. Matthias untergebracht wurden. Aus dieser Begegnung heraus entstand nicht nur die Gruppierung der Ruandafreunde St. Matthias, sondern auch eine tiefe Freundschaft über Grenzen hinweg. Diese Freundschaft und das 10-jährige Bestehen der Ruandafreunde wollen wir in diesem Jahr feiern.

Karfreitag in St Matthias, Trier

03/04/2015 15:00

Karfreitag

Liturgie vom Leiden und Sterben Jesu

Ohne Orgelmusik, ohne Gesang zum Einzug und mit stillem Ausklang feierten die Gläubigen in Trier-Süd die Karfreitagsliturgie in der Basilika St. Matthias.

Und irgendwie ging es doch sehr symbolträchtig zu als ein weiterer Abschnitt des Gottesdienstes zusammen erlebt wurde, der bereits am Gründonnerstag begonnen hat.

Außer an den Trauermetten und zur Vesper kommt die Gemeinde nicht mehr zu einer Liturgiefeier zusammen.

Erst in der Osternachtsfeier, die am Sonntagmorgen um 4:30 Uhr ins Licht hineingefeiert wird, wird der letzte Teil der Liturgie zusammen begangen.

Treffen der Kommunionhelfer und Lektoren

12/03/2015

Wenn der Lektor ...Kommunion / Foto: Lehnart

..der Kommunionhelferin tief in die Augen blickt…


… und jemand laut "Bingo!" ruft, dann ist das ein erster Eindruck vom Kennenlern-Treffen der LektorInnen und KommunionhelferInnen bei Food & Wine" am 6. März.

Der Wunsch, einander in geselliger Runde näher kennenzulernen, kam von der Gruppe selbst. Denn manche kannten einander höchstens vom Sehen. Waren zu Beginn des Abends noch nicht alle einander namentlich bekannt, endete der Abend bei den meisten mit dem Du".

Nach einem spielerischen Auftakt tauschten sich die LektorInnen und KommunionhelferInnen zu verschiedenen Fragen aus. Satzfetzen wie z. B. macht mir Freude, das Wort Gottes zu verkünden", Gott zu den Menschen bringen", Kennen Sie eigentlich die Geschichte von Bruder XY?" ließen sich vernehmen. Es wurde viel erzählt: Seit wann übe ich schon diesen Dienst aus? Was macht mir besonders viel Freude daran? Was wünsche ich mir noch? Neben dem Austausch kamen auch Essen und Trinken nicht zu kurz (siehe Titel des Abends).

3. Advent

Weihnachten

Gottesdienste und Andachten in unseren Kirchen

Kirchenmusik

im Dezember

Termine demnächst

Terminkalender

Tagesliturgie