Termine

Montag 14. Januar 2019
Beginn:14/01/2019 16:00

Foto: LehnartLiebevoll sortiert ...

Kleidermarkt am Montag, den 14. Januar 2019 in St. Matthias, Trier

.. gefaltet und aufbereitet sind die Waren, welche die Kleiderboutique St. Matthias anzubieten hat. Der Besucher ist überrascht mit welchem Herzblut und Engagement die Bekleidung begutachtet und zum Wiederverkauf angeboten wird. Da liegt nichts lieblos herum! Kein Wühltisch ist zu finden, jedoch sind viele gut erhaltene Schnäppchen für Kinder, Frauen und Männer zu sichten.

 

 

Samstag 19. Januar 2019
Beginn:19/01/2019

Sonderkollekten in St. Matthias, Trier

Spenden erwünscht !

In regelmäßigen Abständen werden nach den Gottesdiensten in unseren drei Kirchen Sonderkollekten für die jeweiligen Baumaßnahmen in unseren Kirchen gehalten.

 

 

 

 

St. Matthias

Der finanzielle Erlös wird für Vorarbeiten zur Farbgestaltung im Innenraum der Matthiasbasilika verwendet.

Sonntag 20. Januar 2019
Beginn:19/01/2019
Ende:20/01/2019

Sonderkollekten in St. Matthias, Trier

Spenden erwünscht !

In regelmäßigen Abständen werden nach den Gottesdiensten in unseren drei Kirchen Sonderkollekten für die jeweiligen Baumaßnahmen in unseren Kirchen gehalten.

 

 

 

 

St. Matthias

Der finanzielle Erlös wird für Vorarbeiten zur Farbgestaltung im Innenraum der Matthiasbasilika verwendet.

Montag 21. Januar 2019
Beginn:21/01/2019

Geschafft!

Mattheiser Delegation wohlauf in Panama gelandet.

Hola amigos,

estamos en Panamá! Ja, wir haben es geschafft und sind gut gelandet. Schon am Flughafen wurden wir sehr herzlich von den Volontären des Weltjugendtags begrüßt. Manche meinten sogar, wir wären im panamaischen Fernsehen gewesen. Gesammelt ging’s dann in Bussen in die Diözese Colón nach Portobelo. Würden diese Busse ein Rad auf deutsche Straßen setzen, der TÜV stände direkt bereit. Mega laute Boxen, Fernseher aber noch nicht mal eine Vordertür und nur vier Reifen. Aufregend, aber die Stimmung war direkt da.

Abends sind wir dann in Portobelo, in unserer Gastpfarrei angekommen. Doch die Reise fing jetzt erst richtig an. Wir wurden dann in Gastfamilien untergebracht. Wir sind alle einzeln in Gastfamilien untergebracht. Natürlich ist das jetzt vielleicht nicht das Idealste, vor allem, wenn man kein Spanisch kann, aber Hände und Füße helfen da.

Dienstag 22. Januar 2019

Geschafft!

Mattheiser Delegation wohlauf in Panama gelandet.

Hola amigos,

estamos en Panamá! Ja, wir haben es geschafft und sind gut gelandet. Schon am Flughafen wurden wir sehr herzlich von den Volontären des Weltjugendtags begrüßt. Manche meinten sogar, wir wären im panamaischen Fernsehen gewesen. Gesammelt ging’s dann in Bussen in die Diözese Colón nach Portobelo. Würden diese Busse ein Rad auf deutsche Straßen setzen, der TÜV stände direkt bereit. Mega laute Boxen, Fernseher aber noch nicht mal eine Vordertür und nur vier Reifen. Aufregend, aber die Stimmung war direkt da.

Abends sind wir dann in Portobelo, in unserer Gastpfarrei angekommen. Doch die Reise fing jetzt erst richtig an. Wir wurden dann in Gastfamilien untergebracht. Wir sind alle einzeln in Gastfamilien untergebracht. Natürlich ist das jetzt vielleicht nicht das Idealste, vor allem, wenn man kein Spanisch kann, aber Hände und Füße helfen da.

Mittwoch 23. Januar 2019

Geschafft!

Mattheiser Delegation wohlauf in Panama gelandet.

Hola amigos,

estamos en Panamá! Ja, wir haben es geschafft und sind gut gelandet. Schon am Flughafen wurden wir sehr herzlich von den Volontären des Weltjugendtags begrüßt. Manche meinten sogar, wir wären im panamaischen Fernsehen gewesen. Gesammelt ging’s dann in Bussen in die Diözese Colón nach Portobelo. Würden diese Busse ein Rad auf deutsche Straßen setzen, der TÜV stände direkt bereit. Mega laute Boxen, Fernseher aber noch nicht mal eine Vordertür und nur vier Reifen. Aufregend, aber die Stimmung war direkt da.

Abends sind wir dann in Portobelo, in unserer Gastpfarrei angekommen. Doch die Reise fing jetzt erst richtig an. Wir wurden dann in Gastfamilien untergebracht. Wir sind alle einzeln in Gastfamilien untergebracht. Natürlich ist das jetzt vielleicht nicht das Idealste, vor allem, wenn man kein Spanisch kann, aber Hände und Füße helfen da.

Donnerstag 24. Januar 2019

Geschafft!

Mattheiser Delegation wohlauf in Panama gelandet.

Hola amigos,

estamos en Panamá! Ja, wir haben es geschafft und sind gut gelandet. Schon am Flughafen wurden wir sehr herzlich von den Volontären des Weltjugendtags begrüßt. Manche meinten sogar, wir wären im panamaischen Fernsehen gewesen. Gesammelt ging’s dann in Bussen in die Diözese Colón nach Portobelo. Würden diese Busse ein Rad auf deutsche Straßen setzen, der TÜV stände direkt bereit. Mega laute Boxen, Fernseher aber noch nicht mal eine Vordertür und nur vier Reifen. Aufregend, aber die Stimmung war direkt da.

Abends sind wir dann in Portobelo, in unserer Gastpfarrei angekommen. Doch die Reise fing jetzt erst richtig an. Wir wurden dann in Gastfamilien untergebracht. Wir sind alle einzeln in Gastfamilien untergebracht. Natürlich ist das jetzt vielleicht nicht das Idealste, vor allem, wenn man kein Spanisch kann, aber Hände und Füße helfen da.

Freitag 25. Januar 2019

Geschafft!

Mattheiser Delegation wohlauf in Panama gelandet.

Hola amigos,

estamos en Panamá! Ja, wir haben es geschafft und sind gut gelandet. Schon am Flughafen wurden wir sehr herzlich von den Volontären des Weltjugendtags begrüßt. Manche meinten sogar, wir wären im panamaischen Fernsehen gewesen. Gesammelt ging’s dann in Bussen in die Diözese Colón nach Portobelo. Würden diese Busse ein Rad auf deutsche Straßen setzen, der TÜV stände direkt bereit. Mega laute Boxen, Fernseher aber noch nicht mal eine Vordertür und nur vier Reifen. Aufregend, aber die Stimmung war direkt da.

Abends sind wir dann in Portobelo, in unserer Gastpfarrei angekommen. Doch die Reise fing jetzt erst richtig an. Wir wurden dann in Gastfamilien untergebracht. Wir sind alle einzeln in Gastfamilien untergebracht. Natürlich ist das jetzt vielleicht nicht das Idealste, vor allem, wenn man kein Spanisch kann, aber Hände und Füße helfen da.

Samstag 26. Januar 2019

Geschafft!

Mattheiser Delegation wohlauf in Panama gelandet.

Hola amigos,

estamos en Panamá! Ja, wir haben es geschafft und sind gut gelandet. Schon am Flughafen wurden wir sehr herzlich von den Volontären des Weltjugendtags begrüßt. Manche meinten sogar, wir wären im panamaischen Fernsehen gewesen. Gesammelt ging’s dann in Bussen in die Diözese Colón nach Portobelo. Würden diese Busse ein Rad auf deutsche Straßen setzen, der TÜV stände direkt bereit. Mega laute Boxen, Fernseher aber noch nicht mal eine Vordertür und nur vier Reifen. Aufregend, aber die Stimmung war direkt da.

Abends sind wir dann in Portobelo, in unserer Gastpfarrei angekommen. Doch die Reise fing jetzt erst richtig an. Wir wurden dann in Gastfamilien untergebracht. Wir sind alle einzeln in Gastfamilien untergebracht. Natürlich ist das jetzt vielleicht nicht das Idealste, vor allem, wenn man kein Spanisch kann, aber Hände und Füße helfen da.

Sonntag 27. Januar 2019
Beginn:21/01/2019
Ende:27/01/2019

Geschafft!

Mattheiser Delegation wohlauf in Panama gelandet.

Hola amigos,

estamos en Panamá! Ja, wir haben es geschafft und sind gut gelandet. Schon am Flughafen wurden wir sehr herzlich von den Volontären des Weltjugendtags begrüßt. Manche meinten sogar, wir wären im panamaischen Fernsehen gewesen. Gesammelt ging’s dann in Bussen in die Diözese Colón nach Portobelo. Würden diese Busse ein Rad auf deutsche Straßen setzen, der TÜV stände direkt bereit. Mega laute Boxen, Fernseher aber noch nicht mal eine Vordertür und nur vier Reifen. Aufregend, aber die Stimmung war direkt da.

Abends sind wir dann in Portobelo, in unserer Gastpfarrei angekommen. Doch die Reise fing jetzt erst richtig an. Wir wurden dann in Gastfamilien untergebracht. Wir sind alle einzeln in Gastfamilien untergebracht. Natürlich ist das jetzt vielleicht nicht das Idealste, vor allem, wenn man kein Spanisch kann, aber Hände und Füße helfen da.

Montag 28. Januar 2019
Beginn:28/01/2019 19:30

Arbeitskreis MISEREOR

Der Arbeitskreis MISEREOR trifft sich am Montag, den 28. Januar 2019 um 19:30 Uhr im Pfarrbüro St. Matthias, Matthiasstr. 79. 

Interessierte sind herzlich willkommen.